Arbeitswelt

Was sich 2022 beim Thema Arbeitswelt ändert!
14. Januar 2022

Was sich 2022 ändert – Teil 5: Arbeitswelt

In 2022 gibt es einige Änderungen im Bereich der Arbeitswelt! Wir informieren über die wichtigsten Infos im neuen Blog-Artikel.

  • Text : Marketing der ALH Gruppe
  • Lesedauer : 0 Minuten

Arbeitswelt: was sich 2022 ändert

Welche Änderungen kommen im Zusammenhang mit dem Arbeitsplatz auf Verbraucher und Verbraucherinnen zu? Wir informieren Sie, was sich im neuen Jahr in Sachen Arbeit, Ausbildung und Steuern ändert.

Fazit

Der Jahreswechsel bringt einige Neuerungen mit sich. Die wichtigsten Änderungen sind:

  • eAV – der gelbe Schein bei Krankmeldung wird ersetzt durch eine eAV

  • betriebliche Altersvorsorge mit 15 % Zuschuss zu alten Verträgen

  • Mindestlohn erhöht sich auf 9,82 Euro

  • Corona-Bonus steuerfrei

„Was sich 2022 ändert!“

Nicht nur im Bereich der Arbeitswelt wird sich 2022 einiges ändern. Erfahren Sie in folgenden Artikeln mehr zu den Themen Gesundheit, Finanzen & Vorsorge, Lifestyle und Mobilität.

Facebook share Twitter share E-mail share Xing share Linked IN Whatsapp share SMS share
Green background
Auch interessant

Arbeitswelt

Mann im dunklen Home Office

Homeoffice im Winter – so schaffen Sie ein gesundes Arbeitsumfeld

Ob selbstständig, arbeitnehmend oder arbeitgebend – wer Herbst und Winter im Homeoffice verbringt, hat mit verschiedenen Herausforderungen zu...

Weiterlesen

Arbeitswelt

Frau mit Kopfschmerzen am Schreibtisch

Zweifel an Krankmeldung kann den Lohn kosten

Der Beweiswert einer Arbeitsunfähigkeits-Bescheinigung ist insbesondere dann erschüttert, wenn eine Beschäftigte ihrem Arbeitgeber am Tag der...

Weiterlesen

Arbeitswelt

Team-Meeting

Die häufigsten Ausbildungsberufe

Die Anzahl der Ausbildungsverträge und entsprechend auch die Zahl der Auszubildenden ist auch im vergangenen Jahr weiter zurückgegangen. Dies...

Weiterlesen