Lifestyle

Frozen Yoghurt Cups
20. Juli 2019

Frozen Yoghurt Cups

Abkühlung gefällig? Wir zeigen Ihnen, wie Sie leckere und erfrischende Frozen Yoghurt Cups zubereiten können.

  • Text : Marketing der ALH Gruppe
  • Lesedauer : 0 Minuten

Gemeinsam mit der lieben Sandy vom Blog www.wiewowasistgut.com zeigen wir Ihnen heute, wie Sie diese leckeren und erfrischenden Frozen Yoghurt Cups in nur wenigen Minuten zubereiten können – denn Eis geht auch gesund! 

Für 4 Frozen Joghurt Cups (2 rote, 2 weiße):

  • 4 EL Granola oder Müsli

  • 3 TL Erdnussbutter (die gibt es auch Zuckerzusatz)

  • 3 TL Honig (oder Agavendicksaft / Ahornsirup)

  • 200 Gramm Joghurt (Soja, Kokos, griechischer Joghurt – alles ist möglich )

  • Süße nach Wunsch

  • 10 Himbeeren zum pürieren

  • Beeren für die Deko

Zubereitung:

  • Granola, Erdnussbutter und Honig (oder vegane Alternative) in einer Schüssel gut vermischen.

  • Auf 4 Muffinförmchen verteilen (am besten Silikon, dann lassen sie sich super wieder rauslösen) und gut festdrücken.

  • 100 Gramm Joghurt mit den Himbeeren pürieren

  • Ggf. Süßen

  • Auf 2 Förmchen verteilen

  • Ca. 40-50 Gramm Joghurt muss man pro Muffinförmchen rechnen, je nach Größe.

  • Den Rest des Joghurts (ggf. Süßen) auf die zwei übrigen Muffinförmchen verteilen.

  • Die Cups sollten 2-3 Stunden ins Gefrierfach, bevor sie verzehrt werden können. Leicht antauen lassen, dann kann man sie prima essen.

Durch die Variation von den Früchten und Joghurt sind unzählige leckere Kombinationen möglich. Wir freuen uns schon auf diese gesunde Erfrischung im Sommer! 

Facebook share Twitter share E-mail share Xing share Linked IN Whatsapp share SMS share
Mehr zum Thema
Green background
Auch interessant

Lifestyle

Vater und Sohn pflanzen Baum im Wald

ALH goes green

Nachhaltigkeit ist ein Thema, das uns alle angeht. Hier und jetzt. Deshalb übernehmen auch wir als Versicherungsunternehmen Verantwortung.

Weiterlesen

Lifestyle

Frau am Wasserhahn

Wissenswertes über den Wasserfußabdruck

Warum es wichtig ist, virtuelles Wasser bei der Herstellung von Lebensmitteln einzusparen und den eigenen Wasserfußabdruck zu kennen.

Weiterlesen

Lifestyle

Was sich 2022 beim Thema Lifestyle ändert!

Was sich 2022 ändert – Teil 3: Lifestyle

In 2022 gibt es einige Änderungen im Bereich unseres täglichen Lebens! Wir informieren über die wichtigsten Infos im neuen Blog-Artikel.

Weiterlesen