Lifestyle

Mann beim Skifahren
11. Januar 2024

Schneezeit ist Unfallzeit: Privater Unfallschutz für nur ca. 30 €/Jahr

Wenn man z. B. die hohen Kosten eines Skiurlaubes betrachtet: Anreise + Hotel/Appartement + Ski-Pass + Ausrüstung (mieten oder kaufen) + Verpflegung… Dagegen sind die Kosten für eine private Unfall­ver­si­che­rung „Peanuts“. Also: Weiterlesen :-)

  • Text : Marketing der ALH Gruppe
  • Lesedauer : 4 Minuten

In der Winterzeit passieren viele kleinere und größere Unfälle. Fast jeder Skifahrer hat schon einmal eine Verletzung miterlebt (selbst oder im Freundeskreis), sei es ein verdrehtes Knie, eine gebrochene Schulter oder eine verletzte Hand. Wir möchten Sie deshalb auf die private Unfall­ver­si­che­rung der Alte Leipziger aufmerksam machen und anhand einiger Rechenbeispiele einen Eindruck von den günstigen Jahresbeiträgen geben.

Beispiele für günstigen Versicherungsschutz!

  • 28,20 € Jahresbeitrag für einen 35-jährigen Mann, Beruf: Garten- & Landschaftsbauer
  • 32,61 € Jahresbeitrag für einee 28-jährigen Frau, Beruf: Erzieherin
  • 117,60 € Jahresbeitrag für eine Familie mit Kind. Mutter 51 Jahre, Marketing-Assistentin (46,05 € Jahresbeitrag), Vater 53 Jahre, Lehrer an einem Gymnasium (42,72 € Jahresbeitrag), Sohn 12 Jahre, Schüler (28,80 € Jahresbeitrag)

Details zum Versicherungsschutz der Alte Leipziger: #invalidität25, Progression 800, Grundsumme von 50.000 € ,comfort-Schutz und #papierlos.

Eine private Unfall­ver­si­che­rung ist für Sie da, egal wo und wann der Unfall passiert: 

Im Haushalt, auf der Arbeit oder in der Freizeit. Der Versicherungsschutz greift weltweit und rund um die Uhr –  und nicht nur bei schweren Unfällen mit dauerhafter körperlicher oder geistiger Beeinträchtigung (=Invalidität). Es gibt viele Leistungen, die weder etwas mit einer zurückbleibenden Invalidität (es muss ja auch nicht immer ein Horrorszenario passieren), noch mit einem Unfall zu tun haben. Nachfolgend ein paar Beispiele.

Privater Unfallschutz ist auch für Sie wichtig!

Gesetzlicher Unfallschutz lässt viele Lücken offen. Informieren Sie sich über eine private Unfallversicherung, denn diese muss nicht teuer sein, sichert Sie aber für schlimme Fälle ab. Der Unfallschutz lässt sich individuell anpassen. Oben aufgeführt ist „nur“ eine mögliche Absicherungvariante. Informieren Sie sich bei einem Vemrittler und lassen Sie sich beraten. ODER wählen Sie Ihren passenden Schutz aus, berechnen Sie Ihre individuelle private Unfall­ver­si­che­rung selbst und schließen Sie direkt online ab. (Links müssen noch ergänzt werden)

Warum eine private Unfall­ver­si­che­rung wichtig ist.

Gesetzlicher Unfallschutz greift nur, wenn ein Unfall am Arbeitsplatz, im Kindergarten, in der Schule oder am Studienplatz passiert oder auf den direkten Wegen dorhin und zurück. Die meisten Unfälle ereignen sich jedoch Zuhause und in der Freizeit, z. B. beim Skifahren oder Rodeln.

Facebook share Twitter share E-mail share Xing share Linked IN Whatsapp share SMS share

Mehr zum Thema

Green background

Auch interessant

Lifestyle

Mutter herzt Tochter

Was ändert sich, wenn Ihr Kind volljährig wird?

Mit dem 18. Geburtstag Ihres Kindes stehen einige Veränderungen an. Wir verschaffen Ihnen einen Überblick über wichtigen Themen, die durch die...

Weiterlesen

Lifestyle

Frau am Wasserhahn

Wissenswertes über den Wasser­fuß­abdruck

Warum es wichtig ist, virtuelles Wasser bei der Herstellung von Lebensmitteln einzusparen und den eigenen Wasserfußabdruck zu kennen.

Weiterlesen

Lifestyle

Vater und Sohn pflanzen Baum im Wald

ALH goes green

Nachhaltigkeit ist ein Thema, das uns alle angeht. Hier und jetzt. Deshalb übernehmen auch wir als Versicherungsunternehmen Verantwortung.

Weiterlesen