Finanzen & Vorsorge

Paar am Laptop
8. November 2022

Größere Geldbeträge parken – die Alternative zum Tagesgeld

Ihnen steht eine größere Summe zur Verfügung, zum Beispiel aus einem Erbe? Dann ist es für Sie als Anleger im Augenblick nicht leicht, Geldbeträge gut und sicher anzulegen. In Zeiten von Inflation und der politisch fragilen Situation steckt man in der Bredouille: Wohin mit dem Ersparten?

  • Text : Marketing der ALH Gruppe
  • Lesedauer : 1 Minute

Wohin mit dem Geld?

Beträge erst einmal auf dem Girokonto zu parken ist sicherlich die einfachste und damit auch die bequemste Variante. 50 Prozent aller Deutschen nutzen ihr Girokonto tatsächlich als eine Art Sparstrumpf. Das große Problem dabei: Auch wenn die Europäische Zentralbank (EZB) jetzt die Zinswende eingeläutet hat, gibt es dort häufig keine oder nur sehr niedrige Zinsen. Im Umkehrschluss bedeutet das: Der Geldbetrag verliert auf dem Girokonto durch Inflation stärker an Wert, als die Zinsen es ausgleichen können.

Etwas besser gestellt sind Sie als Kunde mit einem Tagesgeldkonto. Allerdings können hier die Zinssätze durch die Banken jederzeit geändert werden. Sie haben also keine Gewissheit, dass Sie den anfangs beworbenen Zinssatz auch mittelfristig länger erhalten. In vielen Modellen können zudem Gebühren anfallen.

An dieser Stelle bietet AL_FlexCash der Alte Leipziger eine clevere Alternative zum Tagesgeld: Kunden mit verfügbarem Kapital zwischen 5.000 und 100.000 Euro können ihr Geld kostenlos und gebührenfrei bis zu zwei Jahre parken und bekommen bis zu sechs Monaten (Garantiezeit) einen festen Zinssatz. Im Anschluss an die Garantiezeit erhalten Sparer den dann gültigen Folgezins, der immer für eine Dauer von drei Monaten festgelegt wird.

Hohe Flexibilität und Sicherheit

Ein weiterer Vorteil von AL_FlexCash ist dessen große Flexibilität: Ihr Anlagebetrag ist nicht nur täglich verfügbar, sondern es besteht zudem die Möglichkeit auch mehrere Teilauszahlungen vorzunehmen. Dazu bietet Ihnen die Alte Leipziger volle Sicherheit für Ihre Geldanlage. Ihre Beträge werden im sogenannten „Sicherungsvermögen“ des Unternehmens angelegt, das der strengen Überwachung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) unterliegt. Selbst im Insolvenzfall ist das Geld zu 100 Prozent geschützt.

Während Sie also in Ruhe überlegen, wie Sie Ihr Kapital weiterverwenden möchten, können Sie den Betrag bei der Alte Leipziger sicher und flexibel parken.

Frau am Laptop mit Taschenrechner

AL_FlexCash der Alte Leipziger

Ihnen steht ein größerer Geldbetrag zur Verfügung und Sie möchten die weitere Verwendung in Ruhe überlegen? In dem Fall ist AL_FlexCash, unsere Alternative zum Tagesgeld, genau richtig für Sie!

Mehr erfahren

Facebook share Twitter share E-mail share Xing share Linked IN Whatsapp share SMS share

Mehr zum Thema

Green background

Auch interessant

Finanzen & Vorsorge

Mann mit Taschenrechner und Bargeld

Warum wird meine Wohngebäude­versicherung teurer?

Vieles wird teurer: Strom, Gas, Tanken, Lebensmittel, und – ja leider auch das – Versicherungen. Die Inflation hat das Land im Griff.

Weiterlesen

Finanzen & Vorsorge

Junger Mann im Büro am Laptop

Invest-Report der Alte Leipziger 11/2022

Auch wenn die internationalen Aktienmärkte im Oktober eine beeindruckende Rallye hingelegt haben, ist der Abwärtstrend bei den meisten Indizes...

Weiterlesen

Finanzen & Vorsorge

Paar mit Laptop auf Couch

Modernisieren – damit Ihr Heim ein Wohlfühl-Ort bleibt oder wird

Wenn Ihr Eigenheim „mit den Jahren in die Jahre kommt“ müssen Sie investieren, um den Wohnkomfort zu erhalten oder zu verbessern. 90% aller...

Weiterlesen